Mein Name ist Ingolf Schäfer und ich arbeite seit 25 Jahren als promovierter Ingenieur an technologiegetriebenen Kundenprojekten. Die Zusammenarbeit erfolgt in den unterschiedlichsten Teams und Konstellationen.

Fundiertes Wissen und große Erfahrung im Engineering, Marketing, Vertrieb und Projektmanagement schaffen die erforderliche Basis. Die Kunden kommen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau bis hin zur Landwirtschaft, vom start-up bis zur börsennotierten Aktiengesellschaft.

Bedeutet das nun, dass man nirgendwo richtig zu Hause ist? Vielleicht, doch: vor allem bedeutet es, Ideen und Wege aus einem Bereich in den anderen transportieren zu können. Und so zwar Neuland zu betreten, dabei aber bereits anderswo Bewährtes zu verwenden. Damit werden die Erfolgschancen drastisch erhöht, Sackgassen vermieden und Nutzen geschaffen: Bestehende Prozesse werden verbessert oder gleich neue Produkte erzeugt.

Beispielsweise sind so entstanden:

  • Elektroantrieb für -270°C
  • Mehrstufiges Stirnradgetriebe für Satelliten
  • Sicherungsmechanismus für Flugzeugtüren
  • Strukturbauteile aus Glas- und Kohlefaser
  • Flugrobotor für Vermessungsaufgaben
  • Vollautomatische Milchtankreinigungsanlage
  • Frostschutzsicherung an einer Trinkwasserversorgung

Analyse- und Berechnungswerkzeuge werden so eingesetzt, wie es zur Zielerreichung erforderlich ist. Mit der eigenen Prototypenwerkstatt bleibt es dann nicht bei Papier und bunten Bildern, sondern kann auf Kundenwunsch bis zum fertigen Produkt vorangetrieben werden.

Projekte aus dem Bereich Management:

  • Einführung SAP
  • Organisationsanpassung für Aerospace-Projekte
  • Entwicklung und Umsetzung eines neuartigen Marketing- und Vertriebskonzepts
  • Verschlankung von Vertriebsprozessen
  • Aufbau eines Umsatzprognosewerkzeugs (Trefferquote > 98%)